Montag, 15. April 2013

Dolce far niente...

Eigentlich musste man am Wochenende nicht weit reisen,
um den Frühling geniessen zu können...
...auch hier bei uns Sonne und blauer Himmel!

Ich nehme euch mit in den Süden...


Unser erster Halt war am schönen Lago di Lugano, in Lugano-Paradiso.
Wie ihr unschwer erkennen könnt, ist dort schon länger Frühling....
Die Bäume und Blumen blühen in voller Pracht!


Unglaublich diese Blütenpracht und bei uns kommt 
der Frühling erst ganz langsam und zögerlich in Schwung...


Wie wär's mit einem Cappucino zur Stärkung?
Und dabei den Blick über den Lago geniessen und träumen...

Und dann geht es weiter um den See herum.
Wir fahren dem Quai entlang, an prächtigen alten Häusern und
malerischen Gärten vorbei, bis die Strasse vor dem Zoll Halt macht.
Was, schon ist Italien zum Greifen nah!
Aber wir wollen in der Schweiz bleiben und besuchen
das letzte Dorf vor der Grenze.


Wir sind in Gandria gelandet.
Gandria ist ein ehemaliges Schmugglerdorf in dem heute ca. 200 Personen leben.
Das kleine Dorf ist kompett Autofrei, was eigentlich kein Wunder ist,
denn die Häuser kleben förmlich am Berg über dem See.


Zwischen den einzelnen Häuser und kleinen Gärten gibt es 
unzählige Gassen und steile Treppen. Die Häuser sind sich zum Teil so nahe,
dass man mit der Nachbarin gemütlich von Fenster zu Fenster 
einen Schwatz oder den neusten Tratsch austauschen könnte. 

Und immer wieder dieser fantastische Ausblick!
Wir sind auf dem Sentiero dell'olivo (Olivenweg) spaziert und 
haben unglaublich viele Olivenbäume bestaunt.


Zur Stärkung gab es feinste Tessiner-Spezialitäten in einer Taverna mit 
Terrasse direkt über dem See und einem obligaten Poccolino.
Poccolino ist ein Tonkrüglein gefüllt mit rotem oder weissem Hauswein.
Die Kinder fanden es lustig, dass wir direkt aus dem Krug trinken mussten...


Was für ein schöner Tag!

Wir haben den Ausflug sehr genossen und 
waren uns alle einig, dass wir ganz bestimmt wiederkommen!


Ein guten Wochenstart  Rania

Kommentare:

  1. Traumhaft, so richtig dolce far niente!
    Ich freue mich so über das sonnige, warme Wetter.

    Lieber Gruss pomponella

    AntwortenLöschen

Schön dass du dich zu Wort meldest!
Ich freue mich über jeden Kommentar oder Email.
Danke für deinen Besuch und bis bald
;-D alles Liebe Rania