Mittwoch, 20. Juni 2012

Herz-Pinnwand

Endlich habe ich es geschafft!!!
Gestern bin ich mit der neuen Pinnwand fertig geworden und heute wurde sie 
unter fachkundiger familiärer Anleitung über dem Schreibtisch festgeschraubt.

Das Herz hat ein ziemlich stattliches Gewicht, darum ist unser Vater 
mit der Bohrmaschine angerückt. Als Schraubenträger fungierte unsere Mutter
und das Wasserwaage-taugliche Auge kam von meiner Schwester.

Nun hängt die Herz-Korken-Pinnwand
und ich freue mich sehr ;-)))


Ich habe euch schon vor einer Weile davon berichtet, dass ich an etwas Grösserem bin (hier).
Und hier habe ich euch einen kleineren Einblick gegeben.

Für alle Interessierten, die Schönheit ist an der breitesten Stelle 62 cm breit
und an der höchsten (also von einer Bogen bis zum Spitz unten) 57 cm hoch.
Als Hintergrund habe ich eine Spanplatte, aus einem zerbrochenen Bilderrahmen,
von Hand mit der Laubsäge in Herzform ausgesägt.
Das hat mich etwa 6 (!!!) Sägeblätter gekostet und etliche Nerven
Weil ich die Pinnwand zuerst an eine weisse Wand hängen wollte,
musste auch noch der Untergrund angemalt werden.
Und endlich ging die Kleberei los.
Aber es kam wie es kommen musste...
...nach gut einem Drittel der Fläche, gingen mir die Korken aus (grummel....)
Was nun? Jahrelanges Sammeln und immernoch zuwenig.
Dann bin ich einfach ganz dynamisch (andere würden sagen, frech)
in ein dorfansässiges Restaurant marschiert.

Ich: Werfen sie die Korken der ausgeschenkten Weine weg?
Servicekraft: Meistens heben wir sie auf. Warum?
Ich: Ich bräuchte ein paar für ein Projekt.
Servicekraft: Wieviele müssten sie haben?
Ich: hüstel, liebschau... so cirka 200 bis 300.
Servicekraft: grosseaugenmach... Ookaaaaaay, ich schau mal nach.
Kurze Zeit später kommt sie zurück mit einer rieeesigen Schachtel,
voll mit dem ersehnten Material, und fragt grinsend "Reicht das?"
Ich durfte mir dann, zwei Säcke abfüllen und bin gleich nach Hause weiterkleben.

Es hat mich neugierig gemacht, wieviele Korken ich schlussendlich gebraucht habe.
Und ich kann euch sagen, ich war sehr erstaunt!
Es sind sage-und-schreibe 473 Stück!!!
Wow, da hätten wir noch viele Weine trinken müssen ;-)))

Herzlichst   Rania


Übrigens, liebe Naomi (Fräulein Famos) du hast voll ins Schwarze getroffen (hier)! 
Die Idee schwirrte mir schon lange im Kopf herum, 
aber ich wusste nicht mehr wo ich auf die Idee gestossen bin.






Kommentare:

  1. ♥ das isch ja ganz en geniali Idee!!!
    Gratuliere dr'zue!!!
    ächt toll!
    glg♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Rania,

    Eine schöne Pinnwand hast du dir da gebastelt. Ich sammle auch schon eine ganze zeit Korken, aber leider, sind es noch lange nicht genug für meine Pinnwand.

    Dein Herz sieht auf jeden Fall echt prima aus.

    Luebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rania,
    wenn ich beim Raten doch nur immer so richtig liegen würde... ;)
    Toll ist sie geworden, deine Herz-Korken-Pinnwand!
    Allerliebste Grüße,
    Naomi

    AntwortenLöschen
  4. Zum Glück konntest du "frech" im Restaurant nachfragen! Sonst hättest du gar tief in Glas schauen müssen.... ;-) Super geworden, das Herz und es bietet sicher Platz für jede Notizen.

    Lieber Gruss
    Patrizia

    AntwortenLöschen
  5. Oh, ist die toll geworden!!!
    ...im Sportunterricht machte ich einmal ein Spiel mit Korkzapfen - da musste ich mir dann auch den einen oder anderen Spruch bezüglich Weinkonsum anhören ;-)
    Herzliche Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  6. Na, da stecken aber wirklich viel Arbeit und Nerven drin! Von mir hättest du auch noch ein paar Korken haben können, naja, jetzt denke ich mir eben noch was neues damit aus, passt ja auch ganz gut in den Herbst :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen

Schön dass du dich zu Wort meldest!
Ich freue mich über jeden Kommentar oder Email.
Danke für deinen Besuch und bis bald
;-D alles Liebe Rania