Montag, 21. April 2014

Osterhasen-Geschenke

sind auch bei uns liegen geblieben!
Zwar diesesmal nicht in Form von grossen Schokohasen,
dafür mehr als stattliche Eier...


Mann-o-Mann, der Osterhase braucht aber ziemliche Muckis,
wenn er solche Mamut-Eier herumtragen muss...


Zwei davon wurden bei uns versteckt und freudig gesucht.
Das ist einfach so zur Tradition geworden, gleich nach einem feinen Frühstück
am Ostersonntag noch im «Pischi». Dabei wurde einmal die Variante 
«Tochterkind» in Orange mit lila Pünktlitape und einmal Variante 
«Sohnemann» in Blau mit schwarz gemüstertem Tape gefunden.

In der Mädchenvariante versteckte sich nebst Schokoküken ein neues
selbstverziertes TShirt, Plotter-sei-Dank, vorne und hinten aufgepeppt!
Und der Sohnemann, als Schleckmaul bekannt, fand doch noch seinen obligaten
Schokohasen (in Klein) und einige Beutel Paninibildli von der WM.


Hier noch einmal etwas grösser, oben von Vorne und unten
seht ihr den selbstentworfenen und zusammengestiefelten «Quote»
für hinten am Ausschnitt. Ich finde, der Spruch passt zur Fee und vorallem
zu den jungen Damen, welche fortan mit dem TShirt herumrennen werden...

Wunderprächtige Osterferien  Claudia

PS: Habt ihr es gemerkt, seit gestern unterzeichne ich meine Posts mit meinem
richtigen Namen. Rania, finde ich zwar wunderschön, aber eben, es war sozusagen
nur mein Pseudonym... Und je mehr Bloggerinnen ich in natura kennenlerne, umso
komplizierter wird es für mich, welchen Namen ich nun verwenden soll und auch
wie ich Kommentare unterzeichnen soll, bei denen die mich kennen mit dem richtigen Namen
und bei den anderen mit Rania... Und überhaupt, so stimmt es im Moment einfach!

Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    Wow! Bist du fleissig! Ich komme fast nicht nach mit kommentieren ;-)
    Zuerst mal herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Ich freue mich immer riesig über deine bunten, kreativen Posts. Nachdem ich bereits einige deiner liebevollen Kunstwerke mein eigen nennen darf, getraue ich mich aber nicht mehr, in den Lostopf zu hüpfen. Aber ich könnte ja mal versuchen, selber so einen netten Gänserich zu häkeln... Danke für den Link!
    Hach, und was du mit deinem Plotter wieder gezaubert hast! Einfach genial!
    Liebe Ostermontagsgrüsse, mo(nika)
    P.S. Dein neues Föteli ist superschön!

    AntwortenLöschen
  2. Hi Claudia (ja, habs gemerkt, meinte immer du hiessest wirklich Rania.....)
    Oh, diese riesigen Ostereier sind ja supertoll. Gute Idee und viel spannender als das althergebrachte Osterkörbchen. Muss ich mir merken......
    Lg Martina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön sind diese Eier :).
    Ich dachte anfangs auch, dass du Rania heisst :D. Wäre ja möglich ;).
    Das Problem habe ich auch... im Blognamen kommt mein Spitzname vor, "unterschreiben" tue ich mit meinem Pseudonym und heissen nochmal anders. Aber naja, momentan lass ich es mal so.
    Liebe Grüsse (die Küken sind super toll angekommen in den Nestchen :))

    AntwortenLöschen

Schön dass du dich zu Wort meldest!
Ich freue mich über jeden Kommentar oder Email.
Danke für deinen Besuch und bis bald
;-D alles Liebe Rania