Dienstag, 30. Oktober 2012

Herbstliche Dekoträume

Bei uns ist Flattervieh eingezogen und hat sich
frech in dem herbstlich dekorierten Kaktus eingenistet ...


Für die Herbstblätter habe ich aus alten Zeitschriften die Werbeseiten wiederverwertet.
Wie das Falten genau funktioniert, könnt ihr bei hier nachlesen. Danke Doris!
Die Fledermäuse sind aus Tonkarton ausgeschnitten.


Seit einigen Jahren besucht uns regelmässig im Herbst der Waldzwerg Elias. 
Er fühlt sich am Wohlsten inmittten herbstlicher Köstlichkeiten.
Elias habe ich damals selbstgemacht und die ganze Familie 
hat ihn sofort ins Herz geschlossen. Ohne Elias kein richtiger Herbst...


Um meinen Zwerg zu machen, habe ich mir einen Tageskurs (hier) gegönnt.
Glücklich bin ich am Abend mit ihm nach Hause gekommen und
wurde freudig erwartet. Seitdem gehört Elias einfach dazu.

Noch etwas gehört für mich zum Herbst.
Nämlich ein kleines Begrüssungskomitee vor der Haustür.


Vielleicht fragt ihr euch, warum die Eule einen roten Bauch hat...?
Dann schaut mal da! Dieses Bild hat mich zu meinem kleinen Uhu inspiriert.
Die Häckelanleitung findet ihr bei creadoo.


Nun wünsche ich euch einen sonnigen Herbsttag!
Herzlichst  Rania

Kommentare:

  1. Die Eule ist ja der Knaller! Die muss ich mir merken für die Zeit, wenn die To-do-Liste abgearbeitet ist.
    E ganz e schöne Abig
    pomponella

    AntwortenLöschen

  2. ♥ Das find ich ja jetzt mal oberwitzig deine Herbstdeko...
    echt lustig,
    dein Kaktus mit den Herbstblättern!
    So eine tolle Idee!

    Sag mal... eeeeecht?
    Den super süssen Zwerg hast du gemacht?
    Boah... der ist ja ein herzallerliebster Kerl!!!!!
    Ich liebe solche Zwerge!!!!
    Wunderschön ist er!!!!

    Und auch euer Maroni Kränzchen,
    äch härzig!!!!

    Ich wünsche dir von Herzen ein total schönes Wochenende!!!!

    äs liebs Grüessli
    Nathalie

    AntwortenLöschen

Schön dass du dich zu Wort meldest!
Ich freue mich über jeden Kommentar oder Email.
Danke für deinen Besuch und bis bald
;-D alles Liebe Rania