Montag, 10. Juni 2013

Sushi - einmal anders!


Habt ihr entdeckt, warum es heute "anderes" Sushi gibt?
Heute mal nicht zum Essen sondern einzig zum Anschauen und Bestaunen...
...denn mein Sushi ist ganz aus Garn gehäkelt!
Aber schön sieht es allemal aus, oder?!


In meinem "daily Special" findet ihr alles was das Herz begehrt.
Es gibt Maki-Sushi mit Peperoni, Tomate, Ei und Paprika,
dann gibt es California-Rolls mit Rettich und Lachs,
es gibt aber auch noch dreierlei Nigiri-Sushi mit Garnele, Omelette und Lachs
und nicht fehlen darf natürlich etwas Wasabi.


Schliesslich habe ich die "gluschtigen" Häppchen dekorativ auf 
einem Schieferstein aus dem Fluss in Szene gesetzt.
Wenn ich das so sehe, bekomme ich eigentlich gerade Lust auf die echte Variante...


Mein Sushi habe ich in einer ausgedienten Plastikschale vom Supermarkt
angerichtet und mit zwei Glückskeksen eingepackt. 
Die Sushi-Box hat in der Zwischenzeit einen neuen Bestimmungsort
gefunden, nämlich in der Spielgruppe von einer lieben Kollegin.
Ich könnte mir auch gut vorstellen, eine Schale Sushi als Gutschein für einen
echten Sushi-Schmaus zu verschenken oder einfach als witzige Deko.

Die feinen Rezepte habe ich in diesem kleinen Büchlein gefunden.
Ich fand es so witzig, dass ich es einfach ausprobieren musste... 


Herzlichst  Rania


Kommentare:

  1. Ha, jetzt habe ich das Sushi doch tatsächlich für echt gehalten! Sieht klasse aus! Ich liebe ja Sushi über alles!

    Glg
    Esther

    AntwortenLöschen
  2. So mag sogar ich Sushi! In der Originalfassung ist es nämlich nicht mein Fall.

    Herzlich
    pomponella

    AntwortenLöschen
  3. Oh toll was für eine geniale Idee...darf ich gar nicht Michael zeigen der kocht gerade jeden Tag in seiner spielküche feine Rezepte zum Glück kann Mami Spiegeleier rüberlief usw Filzen ....ja wenn er dein Kunstwerk sieht...muss er das genau gleich von mir haben....ob ich das könnte? Müsste ich mal ausprobieren lb Grüsse brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trau dich ruhig, Brigitte. Sind alles Einzelzutaten, wie in Echt,
      nur musst du hinterher Fäden vernähen und keine Finger ablecken... ;-)
      Ansonsten liefere ich auch ins Haus zu Herrn Gourmetkoch *grins*

      Liebe Grüsse Rania

      Löschen
  4. Liebe Rania
    Die sehen ja genauso fein aus wie die von der Sushi Bar Kaiten in Luzern;-) . Sie sind toll geworden!
    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Karin, kannst du das Kaiten empfehlen? Ich war noch nie da.
      Liebe Grüsse Rania

      Löschen
    2. Ja, das Kaiten kann ich sehr empfehlen! Es ist eine Sushi Bar. Kleine Boote mit Tellern darauf machen die Runde. Was einem gluschtet schnappt man sich. Man kann bei der Zubereitung zuschauen. Reservation ist zu empfehlen! Kaiten ist auch Lieferant der Migros und sie bieten auch Sushikurse an.
      Liebe Grüsse Karin

      Löschen
  5. mmhhh - läck bobi, du bist ja der WAHNSINN! Super sehen sie aus und im ersten Moment wie echt! Einfach TOLL! Ich bewundere all die Häkelwerkerinnen SEHR, denn das ist etwas, das mir nicht so wirklich liegt! En guete! Herzlichst iRene

    AntwortenLöschen
  6. Super Bilder! Würde auch gerne so gutes Sushi Zug in der Schweiz bekommen. Bin nicht so talentiert im Umgang mit Sushi wie du aber hoffe demnächst ein gutes Sushi Restaurant Zug zu finden. Solange bestaune ich weiter diese Bilder.

    AntwortenLöschen

Schön dass du dich zu Wort meldest!
Ich freue mich über jeden Kommentar oder Email.
Danke für deinen Besuch und bis bald
;-D alles Liebe Rania