Donnerstag, 31. Januar 2013

Rückblick Januar

Das war mein Monat Januar


Schon ist der erste Monat im Neuen Jahr vorbei!
Mir sind die Tage zum Teil etwas lang vorgekommen,
denn oft wurde es kaum Tag unter der Nebeldecke.
Dann gab es aber Tage wie im Märchen, im Wintermärchen!

gebacken: Januarlochschoggibrötli (wow, was für ein Wort...)
gehäckelt: zum ersten Mal mit Zpagetti ein Körbli
gewerkelt: Filzuntersetzer aus ganz vielen selbstgefilzten Kugeli
gelitten: Bilddarm-Fehlalarm inkl. Spitalaufenthalt mit Sohnemann
genossen: märchenhafte Tage im Schnee, zu Fuss und auf Skiern
gefreut: über die Sonne und den stahlblauen Himmel, das Nebelmeer von oben bestaunt,
über 42 liebe und regelmässige LeserInnen, viele Kommentare
geknipst: Ausblicke für das neue Fotoprojekt

Für den Februar gibt es einiges zu berichten, denn
schon einige Ideen und Projekte schwirren mir im Kopf herum.
Ihr dürft gespannt sein!
Bei uns beginnen zusätzlich die Fasnachtsferien 
und damit das närrische Treiben...

An dieser Stelle möchte ich alle neuen LeserInnen begrüssen!
Schön, habt ihr mich gefunden und besucht mich regelmässig.
Danke auch für alle lieben Kommentare und Besuche.

Herzlichst  Rania


Kommentare:

  1. Das sieht nach einem sehr abwechslungsreichen Januar aus mit vielen spannenden Momenten! Alles Liebe und Gute für deine weiteren Pläne im Februar wünscht dir Rita

    AntwortenLöschen

  2. ♥ da hesch du aber ganz en schöna Rückblick uf e Januar!
    U grad hesch mi neugierig gmacht, bi gspannt, was de im Schild füehrsch:-)
    Viel Spass bim Fasnchatstriebe:-)
    glg Nathalie

    AntwortenLöschen

Schön dass du dich zu Wort meldest!
Ich freue mich über jeden Kommentar oder Email.
Danke für deinen Besuch und bis bald
;-D alles Liebe Rania