Montag, 14. Oktober 2013

Getaggt!?...

Nanu, was ist denn das in meinem EMail Fach?
Da schreibt mir doch die liebe iRene, sie habe mich "getaggt"...
Wie, was? Ich soll zehn Fragen beantworten und 
meinerseits wieder zehn Fragen stellen...

1. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
Ganz, ganz am Anfang habe ich eine Anleitung gesucht und bei dieser Gelegenheit 
dann Blogs entdeckt. Schon bald gehörte der Besuch von einzelnen Blogs zu
meinem Tagesablauf. Ich war infiziert... Nachdem ich meiner Schwester vorgeschwärmt 
hatte und die Bemerkung fallen liess, vielleicht könnte ich sowas auch versuchen, 
war sie es, die mich darin bestärkte, es doch zu versuchen.

2. Wie hast du deinen Blognamen gewählt?
Mein Blogname setzt sich eigentlich aus drei Teilen zusammen.
Rania's - setzt sich aus den Vornamen meiner Familie zusammen
(Bedeutung = rani: die Königin, Namensvetterin: Rania von Jordanien)
Traumwerk - Traum für Traumhaftes und Werk für Handwerk 
Man könnte auch sagen, Schönheiten zum Träumen von Hand gemacht!

3. Wie planst du deine Posts?
Eigentlich gar nicht! Meistens ist ein Post sehr spontan und entsteht im Kopf.
Die Umsetzung dauert dann jeweils nicht sehr lange.

4. Woran arbeitest du im Moment?
Einerseits warten noch einige Ufo's auf ihre Fertigstellung und
andererseits habe ich mit den Vorbereitungen für den Chlaismärt begonnen.

5. Welches ist dein liebstes Werk-Material?
Im Moment sind das Garn und Stoff. Aber auch Naturmaterialien,
je nach Saison können das Zapfen, Nüsse, Steine oder auch Papier sein. 

6. Womit hast du noch nie gearbeitet, würdest es jedoch gerne mal tun?
Etwas aus Ton formen oder mit Beton giessen, wäre toll.
Regelmässig will ich einen Kurs machen und doch bleibt es jedesmal beim Wunsch...

7. Wo bekommst du deine Inspirationen?
Das ist sehr unterschiedlich. Manchmal sehe ich etwas in einem Schaufenster,
in einem Heft oder auch einfach so. Dann denke ich, probier das doch mal aus. 
Durch das Umsetzen einer Idee kommt wieder etwas Neues hinzu und
eine Idee beginnt zu reifen und entwickelt sich weiter.

8. Wo gerätst du in einen Kaufrausch?
Buchhandlung, Dekoshop, Haushaltswarengeschäft, Papeterie

10. Was ist dein Wunsch für 2014?
Es wäre schön, öfter mal eine Person hinter einem Blog kennenzulernen...


Und nun bin ich an der Reihe mit meinen 10 Fragen:
1. Was gefällt dir am Bloggen?
2. Was ist dir an einem Post am Wichtigsten?
3. Wann bist du am Kreativsten?
4. Was brauchst du dazu?
5. Hast du eine "Kreativwerkstatt" (Zimmer/Raum/Atelier)?
6. Machst du etwas Besonders gerne und immer wieder?
7. Schenken oder beschenkt werden?
8. Welche Jahreszeit inspiriert dich am Meisten?
9. Welche Farben hat deine diesjährige Weihnachtsdeko?
10. Dein aktuelles Projekt?

Von euch würde ich gerne die Antworten lesen:

Regeln für das Taggen:
- Beantworte zuerst die Fragen, die der Tagger dir gestellt hat
- Denke dir selbst zehn Fragen aus, die du den Bloggern, die du taggen möchtest, stellst
- Suche dir zehn Blogs aus, die unter 200 Follower haben und tagge sie
- Erzähle es den glücklichen Bloggern (wichtig, sonst gerät das Ganze ins Stocken)
- Zurücktaggen ist nicht erlaubt






Kommentare:

  1. Liebe Rania - so schön, von dir zu lesen, und etwas über dich zu erfahren :-). Ich wünsche dir noch ganz viel kreative Energie und freue mich immer wieder, bei dir vorbeizuschauen und wer weiss, vielleicht sehen wir uns ja irgendwann im richtigen Leben :-). Herzlichen Dank fürs Mitmachen - iRene

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rania, vielen Dank für die Ehre! Das Beantworten deiner Fragen hat mir Spass gemacht. Ich habe mir allerdings erlaubt, die Regeln etwas abzuändern...
    Ganz liebe Grüsse, bis bald wieder im Blog und hoffentlich am Chlaimärcht persönlich, mo(nika)

    AntwortenLöschen

Schön dass du dich zu Wort meldest!
Ich freue mich über jeden Kommentar oder Email.
Danke für deinen Besuch und bis bald
;-D alles Liebe Rania