Montag, 21. Oktober 2013

Herbstferien, Teil II


Heute nun also der zweite Teil meiner Herbstferien.
Nur gerade 30 Minuten Autofahrt und wir waren mitten in der
antiken Norditalienischen Stadt Verona.


Gleich als erstes sind wir ins Amphitheater, die Arena, gegangen.
Gut sind wir am Morgen zeitig aufgestanden, so waren nur wenige Besucher
da und wir konnten alles ungestört bestaunen. Im Innern wurden gerade 
Vorbereitungen getroffen, für eine Aufführung am Abend.


Trotzdem, wahnsinnig beeindruckend so ein antikes Bauwerk.
Wenn man bedenkt, wieviele Leute eben genau auf derselben Stufe gesessen
sind, wie wir... Und da unten, wo heute rote Stühle stehen, kämpften
Menschen um ihr Leben... unglaublich!


Es gab aber auch viel Schönes zu bestaunen.
Und ich konnte wieder ein paar (!) Häuserfassaden ablichten...
Wir sind gemütlich durch die Altstadt flaniert, haben Cappuccino getrunken,
teure Schaufenster bestaunt und bekannte Plätze aufgesucht.


Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Verona ist vermutlich
der Balkon der Julia. Wer kennt die Geschichte von Romeo und Julia nicht!?
Natürlich haben auch wir die Casa di Giulietta besucht.
Tja, etwas klein ist der Balkon schon und ganz schön hoch um da raufzuklettern...
Dafür hat es genau wie im Film "Letters to Juliet" ausgesehen.


Und zum Abschluss haben wir natürlich noch dem Castelvecchio, 
von den Scaliger (Adelsfamilie von Verona) einen Besuch abgestattet. 
Die Brücke hier im Vordergrund ist die Ponte Scaligero, also die Skaligerbrücke,
das Spezielle daran ist, dass es der damaligen Bevölkerung untersagt war
über diese Brücke zu gehen. Sie war einzig und alleine für die 
adlige Familie gebaut worden, im Falle einer Flucht vor der aufgebrachten Bevölkerung.

Für heute genug Steine und Antikes...
im dritten Teil meiner Reise nehme ich euch nach Venedig mit!

Herzlichst  Rania

Kommentare:

  1. Hallo Rania wie witzig ich war auch da :D. Ich bin meine Fotos immernoch am sortieren. Ev. zeige ich auch noch was... GLG

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder! Nach Verona möchte ich auch mal, am liebsten in eine Vorstellung. :-) liebe Grüsse Paula

    AntwortenLöschen
  3. La bella Italia, da bin ich auch immer wieder gerne. Es sind die Ferien meiner Kindheit!
    Danke vielmal für die Kartengrüsse, ich habe mich sehr darüber gefreut.
    Herzlich pomponella

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht nach richtig schönen Ferien aus!
    Föhnige Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen

Schön dass du dich zu Wort meldest!
Ich freue mich über jeden Kommentar oder Email.
Danke für deinen Besuch und bis bald
;-D alles Liebe Rania