Mittwoch, 5. September 2012

...es duftet aus der Küche

Heute bin ich früh dran mit dem Zvieri vorbereiten.
Wenn die Kinder am Nachmittag vom Tenniskurs nach Hause kommen,
haben sie erfahrungsgemäss Hunger.

Und das Wetter macht irgendwie auch mit,
jetzt wo es draussen so trüb ist, bin ich total motiviert zu backen.


Aus einem normalen Zopfteig habe ich eine lange Rolle geformt
und dann ca. 3 cm Stücke abgeschnitten.
Immer zu dritt in ein Förmchen gestopft und gebacken.

Das Rezept findet ihr zum Beispiel hier, passenderweise
gleich mit einer Anleitung zum zöpfeln eines Zopfes!
(Ich habe für meine Brötli nur die halbe Menge verwendet)


Aus dem restlichen Teig habe ich noch zwei Bretzel geformt
soviel ich weiss, ist doch Oktoberfestzeit ;-)
und für meine Schleckmäuler etwas Hagelzucker darüber gestreut.


Könnt ihr es riechen?
Mmmmhhh......

Herzlichst  Rania

Kommentare:

  1. Oh jaaaa, ich rieche es :-)Und es sieht so was von lecker aus!
    Mir geht es genauso, hoch motiviert ist heute die Hausarbeit nur so geflutscht. 2 Tischläufer genäht und so langsam den Herbst einziehen lassen :-)
    Gebacken habe ich gestern, einen Sprudelkuchen...
    Ganz viele liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ranja,

    Das sieht soooo lecker aus. Da würde ich jetzt gern mal reinbeißen.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend wünscht dir,

    Danny

    AntwortenLöschen

Schön dass du dich zu Wort meldest!
Ich freue mich über jeden Kommentar oder Email.
Danke für deinen Besuch und bis bald
;-D alles Liebe Rania