Samstag, 9. August 2014

Sommer-Laterne

Vor den Sommerferien habe ich schon eine ähnliche Laterne
als Abschiedsgeschenk für den Lehrer gemacht (ihr erinnert euch, hier).
Jetzt wollte ich noch eine für mich haben! Nicht immer nur für 
alle andern, sondern einfach mal für mich...


Manchmal wenn wir am See baden gehen, kommt es vor, dass wir eine Libelle sehen. 
Ich bin jeweils ganz fasziniert von diesen eleganten Flugkünstlern. 
Im ersten Moment kommt es einem vor, als ob sie ziemlich kopflos hin- und herfliegen, 
doch bei genauem Beobachten kann man erkennen, dass sie genau wissen, 
wo ein Leckerbissen auf sie wartet und wo es sich lohnt schnellstmöglichst hinzufliegen.
Unglaublich! Und wenn man etwas Glück hat, erkennt man sogar die
leuchtenden Farben ihrer Körper.


Für mich sind Libellen deshalb auch ein Zeichen für Sommer.
Denn mir kommt es vor, als ob sie nur im Sommer unterwegs sind...
Kein Wunder, nichts und niemand brächte mich dazu einen Fuss in den See
zu setzen bevor das Thermometer nicht mindestens 18 Grad anzeigt...
OK, manchmal auch erst bei 20 Grad...

Herzlichst,

Kommentare:

  1. Aber 20 Grad ist auch noch recht kühl. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia, so schöne Laternen und die Libellen gefallen mir besonders gut - eine richtige Augenweide! Herzliche Grüsse Irene

    AntwortenLöschen
  3. Hübsche Laterne. Sieht sicher sehr schön aus am Abend beim eindämmern...
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen

Schön dass du dich zu Wort meldest!
Ich freue mich über jeden Kommentar oder Email.
Danke für deinen Besuch und bis bald
;-D alles Liebe Rania