Sonntag, 2. Februar 2014

Rückblick Januar

Das war mein Januar 2014


Kaum hat das Neue Jahr angefangen, ist schon der erste Monat vorbei.
So kommt es mir zumindest vor. Auch wenn ich mich selten gemeldet habe,
bin ich immer da gewesen. Ich habe euch besucht und mich an euren
inspirierenden Post gefreut. Leider konnte ich nicht so, wie ich gerne wollte.
Mich hat diesen Monat meine Energie etwas im Stich gelassen...
Oft war ich müde, antriebslos und konnte mich zu nichts aufraffen, obwohl
mir tausend Dinge durch den Kopf schwirren. Kennt ihr das auch?
Ich hoffe, das wird im Februar etwas besser....!

gestaunt und geknipst: habe ich wunderschöne Himmelsspiele
gelesen: angefangen habe ich mit «Eine handvoll Worte» von Jojo Moyes,
sogar das Lesen läuft nicht so flink wie gewöhnlich...
gehäkelt: eine hübsche pinkige Kitty,
und ganz besondere Bilderrahmen, für die neue Dekoration vom Kaktus.
genäht: dafür nichts! Die Maschine ist im Winterschlaf...
gewerkelt: mein neues Projekt «Monats-Circle»
gefreut: über den neuen alten Koffer, nun muss ich nur noch auf den Entscheid,
der Veranstalterinnen warten, ob ich an meinen ersten Koffermärt gehen kann...
wenn ja, werde ich selbstverständlich berichten. Ihr dürft gespannt sein!
Dann habe ich mich ganz besonders über die spontanen Post von iRene gefreut.
Und noch ein bisschen mehr darüber, dass trotz meiner ungewollten Pause, 
so viele von euch bei mir reinschauen und mir ab und zu ein paar liebe Worte dalassen!!!

Im Februar freue ich mich nun erstmal auf die Creativa in Basel.
Ich habe mir ganz fest vorgenommen, die Herzensschwestern zu besuchen und
wer weiss, vielleicht nähe ich dann da zum erstenmal im Neuen Jahr etwas Schönes.
Vielleicht ist ja die Eine oder Andere von euch auch dort...

Liebe Grüsse  Rania



Kommentare:

  1. Liebe Raina, das kenne ich auch. Die sonst so allgegenwärtige Motivation ist unauffindbar. Machmal tun so aufgezwungene "Pausen" auch gut, auch wenn es auf den ersten Blick nicht ersichtlich ist.
    Ich wünsche Dir einen kraftvolleren Februar und viel Spass an der Creativa. Irgendeinmal schaffe ich es auch noch, diesmal bin ich ein Wochenende auf den Ski!
    Herzlichst pomponella

    AntwortenLöschen
  2. Na ja, das war ja nun wirklich nicht ein Monat der nach Aktivität schrie. Aber so ein bisschen Winterruhe, sinnieren, inspirieren lassen, träge sein... ich finde, das gehört (wenn auch nicht immer nur angenehm) auch zu Januar. Und schon bald kommt ja nun die Fasnacht und weckt alle müden Geister wieder auf ;-)
    Trotz der Pause sind bei dir wieder so hübsche Dinge entstanden!
    Creativa ist glaubs nichts für mich... zu viele Leute, zu viele Reize... Aber dir viel Spass und du berichtest ja dann sicher, was du dort so gesehen und erlebt hast, oder?
    Herzliche Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen

Schön dass du dich zu Wort meldest!
Ich freue mich über jeden Kommentar oder Email.
Danke für deinen Besuch und bis bald
;-D alles Liebe Rania